WKV Kunststoffverarbeitung GmbH Hohenwart

„Wir sind seit 10 Jahren zufriedene Kunden“

Als Spezialist von technischen Tiefziehteilen hat sich WKV aus dem bayrischen Hohenwart einen guten Namen gemacht. So gut, dass die weitere Expansion des Unternehmens jetzt einen repräsentativen Neubau im Herzen der Wirtschaftsregion Augsburg / München / Ingolstadt möglich gemacht hat. Bei der Büro-Einrichtung wurde erneut auf die Kompetenz von 3b IDO gesetzt.

Durch persönliche Kontakte im Unternehmen besteht schon länger eine Geschäftspartnerschaft, die sich bewährt hat. Teile der vorhandenen Einrichtung konnten beim Umzug mitgenommen werden und mussten nur noch durch Neues ergänzt werden.

Eine gute Lösung auf kleinem Raum bietet der Arbeitsplatz mit angebautem Besprechungstisch.
Möblierung und Oberflächen wurden in jedem Büro individuell gestaltet.

„Bei uns hat jedes Büro eine persönliche Note“

„Bei uns hat jedes Büro eine persönliche Note“, berichtet Geschäftsführer Armin Widl, „die Wahl der Oberflächen und die Einrichtung der Räume haben wir den Mitarbeitern selbst überlassen. Die Büros erfüllen unterschiedliche Funktionen und unsere Damen in der Verwaltung haben einen anderen Geschmack als unsere technischen Mitarbeiter.“

Eine pragmatische Lösung, die dazu führt, dass jeder Raum einen ganz eigenen Charakter hat und jeweils den Anforderungen der Mitarbeiter gerecht wird. Aufgrund des sachlichen Gebäude-Stils und der getrennten Arbeitsräume tut dies der harmonischen Gesamtwirkung aber keinen Abbruch.

 

„Pünktliche Lieferung, alles im grünen Bereich“

Neben den Büros sorgte 3b IDO auch für die Einrichtung eines Show-Rooms mit Stehtischen, die Gelegenheit zu ungezwungenen Meetings und Kundenpräsentationen bietet. Außerdem wurde ebenerdig eine große Cafeteria für die Mitarbeiter eingerichtet, die einen Zugang zur Terrasse bietet und Pausen im Freien möglich macht. Eine farblich originell abgestimmte Bestuhlung lockert den Raum zusätzlich auf und sorgt für eine gute Atmosphäre.

Rund 400 m² umfasst der Verwaltungs- und Sozialbereich des neuen Gebäudes, mit dessen Erstellung im Jahr 2011 begonnen wurde. Nach ersten Überlegungen zum Thema Büro-Einrichtung wurden im Frühjahr Gespräche mit 3b IDO geführt. „Was uns gut gefallen hat, war, dass wir auf Basis unserer dxf-Planungsdaten gleich eine konkrete Visualisierung der einzelnen Räume erhalten haben. Durch die Darstellung, die sowohl Draufsichten als auch Möbel-Fronten gezeigt hat, konnten wir uns gleich sehr gut vorstellen, wie alles werden wird“, berichten die Brüder Armin und Harald Widl.

Der erste Planungsvorschlag wurde daher auch gleich übernommen, so dass ein zügiger Projektablauf möglich war. Nach dem Aufmaß nehmen vor Ort ging es umgehend in die Produktion und im August konnte alles fertig montiert werden. „Pünktliche Lieferung, alles im grünen Bereich“ resümiert die Geschäftsleitung zufrieden.

Rückenschonend arbeiten: Geschäftsführer Harald Widl kann zwischen sitzender und stehender Tätigkeit am Schreibtisch wählen.
Platz für erholsame Pausen bietet das Mitarbeiter-Casino.
Kleine Teeküche für Gäste im Showroom.
Die Vitrine im Showroom kann variabel bestückt werden.