Beyerlein-Pawliczki, Zurich

„Unsere Geschäftsräume sollen auch Inspiration sein“

Mit dem Neubau der Zurich Filialdirektion im mittelfränkischen Mitteleschenbach haben sich Katrin Leidel und ihr Vater Alfons Beyerlein einen persönlichen Traum erfüllt. Die Büroleiterin realisierte ein Geschäftsgebäude ganz nach ihren Vorstellungen. Auch bei der Einrichtung des Büros haben sie ihren eigenen kreativen Stil gewahrt und mit 3b IDO einen Partner gefunden, der sämtliche Ideen auch passend umsetzen konnte.

Wir gehören zu den glücklichen Bauherren, bei denen wirklich alles reibungslos lief und bis auf ein paar Leisten und ein paar Steckdosen ist alles fertig und wie geplant, das gilt auch für unsere Büroeinrichtung“, erzählt die gelernte Versicherungskauffrau, die der Geschäftsleitung angehört. „Ursprünglich war für unser bestehendes Versicherungsbüro nur eine Erweiterung geplant, als aber ein günstig gelegenes Grundstück hier am Ort zum Verkauf stand, haben wir uns spontan anders entschieden und ein Gebäude genau nach unseren Wünschen realisiert“, berichtet Leidel weiter. „Meine Tochter hatte so genaue Vorstellungen, wie der Neubau werden sollte, dass sie kurzerhand selbst die Planung übernommen hat und mit den schon fertigen Zeichnungen zum Architekten gegangen ist“, ergänzt Alfons Beyerlein.
 

In Sichtweite: Großzügiges Chefbüro für zwei Personen.
Sitz- und Steharbeitsplatz als Kombi-Lösung für rückenschonendes Arbeiten.

„Mir hat der Stil gut gefallen und ich habe einige Anregungen übernehmen können“

Als der Bau konkret wurde, begann auch die Suche nach der passenden Einrichtung. Auf Empfehlung eines befreundeten Unternehmers, der seinen Neubau ebenfalls von 3b IDO einrichten ließ, kam dann auch der Kontakt zustande. „Mir hat der Stil gut gefallen und ich habe einige Anregungen übernehmen können“, berichtet Leidel weiter. „Wir waren beim ersten Gespräch ein bisschen skeptisch: Die meisten Büro-Planer kommen mit Möbelprospekten, aus denen man dann irgendetwas auswählt.

Bei 3b IDO gab es das nicht, weil alles individuell geplant wird. Wir haben uns dann aber doch die Ausstellung in Lauffen angeschaut und uns von den verschiedenen Büro-Konzepten inspirieren lassen. Hier haben wir auch gemeinsam die Auswahl für die Farben und Materialien getroffen, die am besten in unser Umfeld passen. Als wir den konkreten Planungsvorschlag per CAD und mit 3D-Grafiken vorliegen hatten, waren wir allerdings gleich begeistert und überzeugt, den richtigen Partner gefunden zu haben.

Für Beratungsgespräche direkt am Schreibtisch.
Großzügige Tische und farbliche Harmonie zeichnen alle Arbeitsplätze aus.
Die Auszugsschränke wurden exakt für das bestehende Hängeregister-System gefertigt.
Variable Bestuhlung für Meetings, Schulungen oder Info-Veranstaltungen.

„Für diese individuelle Lösung bin ich sehr dankbar“

Seit März 2014 sind die neuen Räume fertig und 16 Mitarbeiter freuen sich über die großzügigen, hellen Arbeits­plätze und die schicke Einrichtung: Passend zu den Steinböden wurde durchgängig ein Farb-Konzept mit Holzdekor in Havanna-Kirsch kombiniert mit Premiumweiß gewählt. Dabei harmonieren Möbel und Türen sowie Zargen hervorragend miteinander und ergeben ein stimmiges Design-Konzept für alle Räume. Individuell wurde hingegen die Bestuhlung gewählt. Während in der Eingangslounge Wartezeiten in stabilen Sesseln bequem überbrückt werden können, wurden in allen anderen Räumen – mit Ausnahme der Konferenz­bestuhlung – rollbare Lösungen gewählt. Neben den klassischen Bürostühlen, die für aktives Sitzen und rückenschonendes Arbeiten sorgen, wurde der kleine Meetingraum mit schicken Konferenzsesseln in Eierschalenform bestückt, in denen man nicht nur komfortabel sondern auch ergonomisch sitzt. 

Die Geschäftsleitungsbüros verfügen über Tischlösungen in L-Form, wobei ein Teil der Tischplatten höhenverstellbar ist. „Für diese individuelle Lösung bin ich sehr dankbar“, berichtet Katrin Leidel, die aufgrund von Bandscheiben­problemen gerne zwischendurch im Stehen arbeitet und so eine Entlastung für den Rücken erfährt. Im Zentrum des Doppelbüros steht außerdem eine schicke Besprechungstheke, die mit weißen Barhockern bestückt ist. Diese trennt den Raum nicht nur optisch, sondern führt auch persönliche Bereiche zusammen. Funktional genutzt werden kann die Theke für kürzere Meetings oder spontanen Austausch. 

Die Mitarbeiter finden Platz in hellen Doppelbüros mit zentrierten Schreib­tischinseln, die zusätzlich in halbrunde Besprechungstischen münden. „Bei den Arbeitsplätzen haben wir stark von der Flexibilität von 3b IDO profitiert“, erzählt Leidel. Die Bürotische mit Ausbuchtungen im Sitzbereich sorgen für einen guten Abstand zwischen Person und Bildschirm und bringen Platzeinspar­ungen mit sich. Sideboards liefern zusätzliche Flächen, bestechen aber vor allem durch ihre inneren Werte: Das Team von Beyerlein-Pawliczki nutzt ein spezielles Hänge-Register-System, das auch im neuen Büro funktionieren sollte. Deshalb hat 3b IDO die Schränke so ausgelegt, dass die bewährten Module ideal Platz darin finden. 
 

Für kleine Konferenzen ideal – der gemütliche Eckraum.
Komfort und Design prägen den Empfangsbereich.

„Wir haben für unsere Einrichtung bereits großes Lob aus unserer Versicher­ungsgruppe erhalten“

Und auch in den Pausen ist für Komfort gesorgt: Statt einer engen Teeküche findet man eine offene Bistroecke mit bequemer Bank im Diner-Stil, die ideal ist für die Mittagspause. Die angrenzende offene Küche in L-Form bietet außerdem reichlich Platz, so dass sich mehrere Kollegen gleichzeitig Snacks zubereiten oder einen Kaffee kochen können.

Ein weiteres Highlight befindet sich im Obergeschoss, wo ein heller freundlicher Schulungsraum in eine attraktive Dachterrasse mündet, die sich hervorragend für Events aller Art nutzen lässt. Der Schulungsraum selbst verfügt über ein variables System zur Bestuhlung mit integrierter Kommunikationstechnik und praktischen Sideboards für aktuelle Unterlagen.

„Wir haben für unsere Einrichtung bereits großes Lob aus unserer Versicher­ungsgruppe erhalten“, schließt Katrin Leidel, „allein das bestätigt uns, dass wir bei unserem Neubau vieles richtig gemacht haben.“

 

Interesse? Kontakt aufnehmen!